InterFace ist Premium Sponsor des agile.ruhr Camp 2015

Posted by on Jan 27, 2015 | One Comment

ifopenIch freue mich sehr, an dieser Stelle unseren ersten Premium Sponsor für das agile.ruhr camp 2015 vorstellen zu können.

Die InterFace AG ist ein mittelständischer IT-Dienstleister mit Hauptsitz in München und weiteren Geschäftsstellen in Nürnberg, Stuttgart, Duisburg und Darmstadt. Das Unternehmen betreut sowohl große Konzerne und Behörden, als auch mittelständische und kleine Betriebe und hilft den Kunden bei individuellen IT-Problemen und Fragestellungen. Besondere Stärken liegen in den Bereichen Projektmanagement, agile Softwareentwicklung, Test- und Qualitätsmanagement sowie IT-Infrastruktur (z. B. Storage oder Betrieb von Rechenzentren).

Warum unterstützt die InterFace AG das agile.ruhr Camp?

Die InterFace AG blickt auf eine lange Geschichte mit internen und externen BarCamps und Open Space Veranstaltungen zurück (siehe z. B. Warum Interface das PM Camp unterstützt , das devcamp oder das Barcamp am Blue Friday ) und sieht Events dieser Art als effektive Austausch- und Dialogplattform auf Augenhöhe. Ein Engagement als Sponsor des agile.ruhr Camp bietet die Chance zur Präsentation des Unternehmens bei relevanten Zielgruppen/Stakeholdern und offeriert zudem Vernetzungsmöglichkeiten mit wichtigen Personen und potentiellen Kooperationspartnern. Dies befähigt das Unternehmen zu einer besseren Positionierung am Markt und hilft, auf globale Herausforderungen wirksamer zu reagieren.

Was verbindet die InterFace AG mit dem Thema Agilität?

Die InterFace AG besitzt langjährige Erfahrung und Expertise im Bereich der agilen Softwareentwicklung (z. B. mit Scrum und Kanban). Aufbauend auf diesem Know-how werden den Kunden und Partnern die Vorteile eines flexiblen, iterativen und auf Kommunikation basierenden Vorgehens vorgelebt. Gleichzeitig verkörpert der Begriff Agilität ein Agieren „auf Augenhöhe“. Kunden, Partner und Mitarbeiter werden stets als gleichberechtigte Individuen betrachtet und behandelt. Erfolge werden Miteinander und als Team erzielt.

Wie stellt sich die InterFace AG das Arbeiten der Zukunft vor?

Arbeit wird sich verändern. Einige Berufe werden wegfallen, andere Tätigkeiten wiederum werden entstehen. Die Wissensarbeit nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Unternehmen und Arbeitnehmer müssen sich den neuen Standards anpassen und bestimmte Entwicklungsprozesse durchlaufen. Bilaterales Verständnis und die gegenseitige Rücksicht-nahme auf Interessen werden unerlässlich.
Die InterFace AG als Unternehmen glaubt daran, dass flache Hierarchien und offene Kommunikation helfen, die gestiegenen Anforderungen des Wissenarbeiters nach Mobilität und Flexibilität zu erfüllen. Gleichzeitig begreifen wir es als unsere Aufgabe, dem Arbeitnehmer Sicherheit zu geben, damit dieser in einem angstfreien Umfeld produktiv und intrinsisch motiviert arbeiten kann.

Lernt InterFace auf dem agile.ruhr Camp kennen, oder sprecht Dominik direkt an

Berthold Barth
Follow me:

Berthold Barth

Agile Coach und Product manager und Geek Dad. TEDster. Stype. Organisator @agileruhr @barcampruhr @kickstartercamp #scrumtischessen
Berthold Barth
Follow me:

Letzte Artikel von Berthold Barth (Alle anzeigen)

1 Comment

  1. IF-Blog » Blog Archiv » agile.ruhr Camp 2015
    4. Februar 2015

    […] In diesem Kontext etwas Lesenswertes zur InterFace […]

    Reply

Leave a Reply